Ernst Safka

Manchesmal wenn man einfach nur so da sitzt, einfach so vor sich hin atmet,

das Internet nach Weisheiten durchsucht oder unbekannte Anrufer annimmt,

durch die Stadt geht oder eine wärmende Tasse Tee in einem Kaffee trinkt.

Man weiß nie, was das Leben einem im nächsten Augenblick zu bieten vermag.

Man weiß nie, ob nicht jemand um die Ecke biegt und dir ein Angebot macht.

Man weiß nie, welches Inserat einem als nächster ins Gesicht springt.

Man muss bereit sein die Chancen zu nutzen, die das Leben einem bietet.

Man geht ans Limit, man geht an seine Grenzen.

Das ist Limitclimbing im 21. Jahrhundert

Ein neues Lebensgefühl